· 

Und was machst du so beim Zähneputzen?

Yogamami mit Yogakid und Yogababy im Badezimmer beim Zähneputzen. Yogamami trainiert ein wenig die Beine und Yogakid balanciert auf der Rolle, wärend Yogababy sich im Sitzen übt.
Yogamami mit Yogakid und Yogababy im Badezimmer beim Zähneputzen. Yogamami trainiert ein wenig die Beine und Yogakid balanciert auf der Rolle, wärend Yogababy sich im Sitzen übt.

Liebe Mamis, Liebe Bald- Mamis,

 

Wenn ich gewusst hätte, dass ich ab der Geburt meiner grossen Kleinen nie mehr alleine aufs WC darf, hätte ich mir das vielleicht genauer überlegt mit dem Familie gründen. Das mein ich natürlich nicht ganz so ernst, aber manchmal finde ich es schon ein wenig seltsam, dass auf mein: " So, ich muss aufs WC" mit " Ah kuul, ich komme auch mit, wart schnell " reagiert wird. Ja gibts den sowas? Das war meinerseits eigentlich keine Einladung und trotzdem setzt Yogakind sich IMMER ganz selbstverständlich Vis à vis auf den Wäschekorb und Yogababy krabbelt auch, sich laut beschwerend, dass das nun zu schnell ging, hinterher. Uuuunglaublich. Und dann wird auch noch ganz genau nachgefragt, ob man nun gross oder klein muss. Hei. Nei. Echt. Ende. Sense aus Privatsphäre.

 

Nun ja, das Positive ist ja, dass das Badezimmer quasi eine zweite Stube und somit neuer Austauschort der Familie geworden ist. Und seit das Yogakind selbst auf Toilette geht, sogar noch mehr. Jetzt wird auch der Besuch hinein befördert und alles erklärt, wie das mit dem Schemeli und dem WC- Ring funktioniert.

Warum also sollte man im Badezimmer nicht auch ein wenig Yoga oder sonst wie Training machen. Scheint da ja irgendwie laut Kids hinzugehören. Manchmal aber sind die zwei Minuten Zähneputzen tatsächlich meine zwei achtsame Minuten für mich. Jeweils Morgens und Abends. Wie es der Zahnarzt so schön empfiehlt. "Zahnsidele" vergesse ich aber trotzdem immer wieder. Obwohl`s der Zahnarzt bei jedem Besuch anspricht. Macht der das eigentlich nur bei mir, oder bei jedem anderen auch?

 

In diesen zwei Minuten mache ich manchmal nichts und bin nur darauf bedacht, dass meine Zähne blitzeblank sauber werden. Aber manchmal mache ich doch tatsächlich ein paar Übungen. Ich finde, diese zwei Minuten dürfen gerne auch zwei ruhige Minuten bleiben. Wer aber ein ganz schlimmes Sofa-Tiger-Gen in sich führt, der kann sich doch in diesen zwei Minuten jeweils auf eine andere Sache gleichzeitig konzentrieren und tut sich dabei auch was richtig Gutes. Wenn du nämlich eine Woche lang immer dann ein paar kleine Übungen für den Beckenboden oder das Gleichgewicht machst, dann merkst du schnell einen Fortschritt. Ich verspreche es dir. Du könntest zum Beispiel im Ein-beinstand Zähneputzen. Nach der Hälfte der Zeit wechselst du auf dein anderes Bein. Jeden Tag zwei Mal für eine ganze Woche lang und du machst das am Ende mit Bravour und könntest nun immer Schwierigeres dazu machen. Ich habe für euch ein erstes ziemlich lustiges Video gemacht mit drei Ideen. Ich hoffe ihr kommt draus. Ist gar nicht so einfach mit zwei aktiven Kids Videos zu machen :).

Die Möglichkeiten sind unbegrenzt und je nach Zeit, werde ich noch mehr Ideen filmen und euch zeigen. Auf jedenfalls machen sie allen zusammen Spass. Ist ja auch Gschpässig was das Mami da während dem Zähneputzen macht und gibt mächtig zu staunen und auszuprobieren. 

 

Namaste

Sabrina

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Ruth (Mittwoch, 21 März 2018 20:11)

    Sogar mini Enkelkinder sin immer mit mir ins Badzimmer kho, wenn i uf's WC bi wo sie no glei gsi sin, wenn i si ghieted ha oder sie bi uns z'Bsuech gsi sin. �
    D'Konversation uf em WC.....du beschriibsch das super!
    Gueti Idee mit de Üebige bim Zehn butze!

  • #2

    Rebecca (Freitag, 23 März 2018 21:16)

    Echt super Beitrag!!! Trifft den Nagel auf den Kopf! Bei uns ist jeweils noch ein Hind anwesend, wenn nicht wird er sofort vom Kind dazu gerufen!

    Ab ans üben, damit kommt auch die Bikinifigur!

  • #3

    Yogamami (Samstag, 24 März 2018 00:16)

    Hei so toll, hab ich Anhänger fürs Zähneputzentraining gefunden�
    Mit Enkel und Hünden kenn ich mich noch nicht aus� aber stelle es mir auch super spannend vor,wenn man plötzlich Besuch hat vom Enkel.
    und der Hund, schaut der eibfach auch zu?�